Rundreisen

Wenn der Urlaub zu einer eindrucksvollen Entdeckungsreise werden soll, gibt es nichts Schöneres als eine Rundreise . Auf diese Weise werden die verschiedenen Stätten besichtigt, geschichtsträchtige Orte besucht und die Einwohner des Landes bei den handwerklichen Tätigkeiten und den einheimischen Tänzen beobachtet. Wer ein Land richtig kennenlernen möchte, sollte diese Art des Reisens wählen. Rundreisen ermöglichen es aufgeschlossenen Touristen, am Alltagsleben der Einheimischen und deren Kultur teilzuhaben und die eigene Herkunft zu begreifen. Wer eine Rundreise durchführt muß natürlich auf den Komfort einer Standortreise verzichten. So muß er beispielsweise  mehrere Hotels in Anspruch nehmen und immer wieder aus und einpacken. Dies kann der Fall sein, wenn die einzelnen Anlaufpunkte sehr weit auseinander liegen. Auch Flüge oder Bahnfahrten innerhalb eines Landes können bei Rundreisen sehr leicht vorkommen. Geht es in einem großen Land von Nord nach Süd oder umgekehrt, muss sich der Reisende auf große Temperaturunterschiede einstellen. Die Belohnung für all diese Anstrengungen zeigt sich in einer einzigartigen Vielfältigkeit und Fülle an Eindrücken, die für immer mit nach Hause genommen werden. Auch mit dem Fahrrad sind Rundreisen sehr beliebt, vor allem bei längeren Touren in fernen Ländern, wenn man für die Rückfahrt nach Hause wieder zum Ausgangsort zurückkehren muß.

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, die USA zu besuchen. Das Stichwort „Rundreise USA“ ist genau richtig, um diese breit gefächerte Menge an unterschiedlichen Landschaften und einzigartigen Städten zu erleben. Einmal die Metropole New York erspüren, die Everglades von Florida bestaunen, Kaliforniens Strandleben kennenlernen und die interessanten Städte Los Angeles und San Francisco besuchen. Solche Träume können durch Rundreisen in den Vereinigten Staaten wahr werden. Die mächtigen Rocky Mountains sind ein ebenso sehenswerter Anlaufpunkt wie die imposanten großen Seen an der Grenze zu Kanada.

Nicht ganz so weit, aber nicht minder interessant ist die Rundreise mit dem Fahrrad auf Sizilien. Dabei erfährt man beeindruckende  Zeugnisse südländischer Lebensart, wie sie italienischer nicht sein können. Mittelpunkt, wenn auch im Osten gelegen, dieser vulkanischen Insel ist der spektakuläre Ätna, der immer noch aktiv ist und jederzeit ausbrechen kann. Er gilt als der höchste und aktivste Vulkan Europas. Allein, um ihn einmal zu besichtigen, ist eine Sizilienreise schon lohnenswert. Die pulsierende Hauptstadt Palermo an der Nordküste Siziliens hat ebenso viele Highlights zu bieten wie die imposante Hafenstadt Messina und der geschichtsträchtige romantische Urlaubsort Taormina im Osten. Bei Rundtouren durch Sizilien kommen kulturell interessierte Radfahrer ebensoauf ihre Kosten wie Naturliebhaber.